Archiv

26.07.2012
König: Hofer Innovationskraft hervorheben
„Mitten in der Finanzkrise 2008 habe ich mich selbstständig gemacht und das war die beste Entscheidung“, so Dagmar Kornhaas, die Geschäftsführerin des Hofer Unternehmens Maxx Promotion. Für so viel Mut und unternehmerischen Weitblick wurde Kornhaas mit dem Mittelstandslöwen der Sparkasse Hochfranken ausgezeichnet.
Dagmar Kornhaas präsentiert Alexander König ihre Produkte "Made in Hof".
Landtagsabgeordneter Alexander König gratulierte der Hofer Unternehmerin bei einem Firmenbesuch zu ihrer Auszeichnung und dem großen Erfolg von Maxx Promotion. Die Firma produziert in der Nußhardtstraße in Hof hochwertige und pfiffige Werbeartikel und zeichnet sich durch überdurchschnittliche, maßgeschneiderte Serviceleistungen aus. „Unsere Kunden schätzen unsere Leidenschaft und Kreativität und setzen vor allem auf unsere Zuverlässigkeit und Schnelligkeit“, erklärte Dagmar Kornhaas die überaus positive Entwicklung ihrer Firma. Dass zu ihren Kunden bekannte Größen wie Tesa, die Bildzeitung, TUI oder Bogner gehören, macht die „Mittelstandslöwin“ ein wenig stolz. Aus dem Sortiment von Maxx Promotion ragen besonders die exklusiven Wollfilzartikel heraus, von denen Landtagsabgeordneter Alexander König begeistert ist: „So viele innovative Ideen gepaart mit Liebe zum Detail findet man selten in der Werbebranche. Maxx Promotion hebt sich von seinen Mitbewerbern deutlich ab.“ Den Unterschied machen bei Maxx Promotion auch die 19 hochmotivierten Mitarbeiter, die sich mit ihrer Chefin Dagmar Kornhaas über den Mittelstandslöwen freuen. „So einen tollen Arbeitsplatz gibt es sonst nirgends“, schwärmen die Mitarbeiter, als sie Alexander König bei seinem Rundgang durch das Firmengebäude begrüßt. Und auch dem Landtagsabgeordneten gefallen die hochmodernen, hellen und freundlichen Arbeitsplätze, an denen ausgefallene, ganz besondere  Werbeartikel am laufenden Band produziert werden. Dagmar Kornhaas, die vor Begeisterung für Ihr Unternehmen, die Produkte und ihre Mitarbeiter sprüht, freut sich auf eine neu angeschaffte Maschine, die in den nächsten Tagen angeliefert wird. „Mit der neuen Schneidemaschine sind wir noch flexibler und schneller und können unsere Kreativität noch besser ausleben“, verspricht die Hofer Unternehmerin, die ihre Gewinne sofort wieder in ihr Unternehmen investiert. Neben der Vermarktung der aktuellen Produktpalette, sitzen die Mitarbeiter von Maxx Promotion auch über der Entwicklung neuer Materialien. „Wir wollen unserer Branche immer einen Schritt voraus sein, damit wir auch in Zukunft erfolgreich sind“, macht Dagmar Kornhaas deutlich. Auch ihr Sohn Maximilian arbeitet neben seinem Studium an der Hofer Fachhochschule in der Firma. „Maxx Promotion ist eines der besten Beispiele für unser erfolgreiches mittelständisches Unternehmertum in der Region. Solche Firmen sind unsere Aushängeschilder“, so das Fazit von Landtagsabgeordnetem Alexander König nach seinem Besuch bei Maxx Promotion.