Alexander König MdL
Besuchen Sie mich auf https://www.alex-koenig.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN



Aktuelles

24.06.2019

Städtebauförderung lässt über 22 Millionen ins Hofer Land fließen

„Die Bayerische Staatsregierung investiert 2019 wieder intensiv in die Aufwertung unserer Dörfer und Städte. Allein für Kommunen im Hofer Land stehen in diesem Jahr über die Städtebauförderungsprogramme 22,34 Mio. Euro zur Verfügung. Damit können Orts- und Stadtkerne aufgewertet und einzelne Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung umgesetzt werden“, erklärt MdL Alexander König.

Das bayerische Programm

Das Bayerische Städtebauförderungsprogramm für 2019 fördert Einzelvorhaben und Ortskernsanierungen mit 12.349.000 € in Stadt und Landkreis Hof. Der Großteil der Summe kommt aus dem erfolgreichen Sonderprogramm „Förderoffensive Nordostbayern“, welches extra für unsere Region ins Leben gerufen wurde. Hier die einzelnen Beträge:

Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen:

Kommune

Fördersumme in €

Bad Steben

645.000

Geroldsgrün

30.000

Rehau

119.000

Schauenstein

30.000

Förderoffensive Nordostbayern:

Kommune

Fördersumme in €

Berg

238.000

Geroldsgrün

243.000

Helmbrechts

658.000

Hof

84.000

Köditz

447.000

Konradsreuth

79.000

Leupoldsgrün

2.024.000

Lichtenberg

1.080.000

Münchberg

194.000

Naila

3.365.000

Oberkotzau

30.000

Rehau

531.000

Schwarzenbach a.d.Saale

1.657.000

Schwarzenbach a.Wald

194.000

Sparneck

566.000

Stammbach

90.000

Zell im Fichtelgebirge

45.000

 

Das Bund-Länder-Programm

Über das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Stadtumbau" fließen 2019 9.993.000 € in die Region. Damit können die Kommunen ihre Innenstädte, Altstädte und Ortskerne sanieren. In Stadt und Landkreis Hof profitieren folgende Gebietskörperschaften:

Kommune

Fördersumme in €

Helmbrechts

261.000

Hof

3.556.000

Münchberg

2.458.000

Naila

740.000

Oberkotzau

30.000

Schwarzenbach a. d. Saale

334.000

Schwarzenbach a.Wald

1.750.000

Selbitz

30.000

Stammbach

834.000